SRB Uri
Menu

Altdorfer Teams überstehen erste Cup-Runde

Radball / Schweizer Cup mit fünf Urner Teams

Vergangene Woche startete der Schweizer Cup der Saison 2023. Mit dabei sind in diesem Jahr gleich fünf Mannschaften vom Radsport Altdorf. Aus der Nationalliga A sind die Teams Timon Fröhlich / Yannick Fröhlich, Fabian Hauri / Jon Müller sowie Valentin Stadler / Jan Brand im Einsatz - in der Nationalliga B die beiden Teams Jari Kern / Michael Grütter und Claudio Zotter / Matteo Baumann. Die beiden NLB-Teams bestritten am letzten Wochenende das Viertelfinal, die NLA-Mannschaften werden beim Cup Halbfinale erstmals im Einsatz sein.

Zotter/Baumann weiter mit Rang 2
Am Donnerstagabend, 12. Januar, absolvierten Claudio Zotter und Matteo Baumann ihren Cup-Viertelfinal in Seon. Gleich zu Beginn gewinnt das Urner NLB-Team gegen Seon-Niederlenz mit 6:3. Auch in der zweiten Partie sicherten sich Zotter/Baumann einen 7:4-Sieg gegen Möhlin. Zu guter Letzt mussten sie dann aber noch eine knappe 4:6-Niederlage gegen Mosnang in Kauf nehmen. Damit sichern sie sich gemeinsam mit Mosnang den Einzug in den Halbfinal. Das zweite NLB-Team mit Jari Kern und Michael Grütter hätten am Freitag, 13. Januar, ihren Viertelfinal absolviert - aufgrund von Abmeldungen von Teams konnten sie sich direkt für den Halbfinal des Schweizer Cup qualifizieren. Die verschiedenen Halbfinals werden dann vom 1. Bis 3. Februar ausgetragen. Anschliessend qualifizieren sich die besten acht Teams für den allesentscheidenden Cupfinal vom 25. Februar.