SRB Uri
Menu

U23 Europameisterschaft in Altdorf

Radball / mit drei Teams vom Radsport Altdorf

Am kommenden Samstag, 16. September, findet in der Radsporthalle Altdorf ein weiterer Grossevent statt. Dabei empfängt der Radsport Altdorf internationale Top-Teams zu einer spannenden Europameisterschaft der besten U23-Teams. Hier werden zudem drei Urner Mannschaften mit dabei sein. Zum einen werden Timon Fröhlich und Yannick Fröhlich versuchen eine weitere Medaille bei diesem Event zu erreichen. In den letzten beiden Jahren krönten sich die Urner Brüder im 2021 mit der Bronzemedaille sowie im 2022 mit der Silbermedaille. Für die beiden ist dies die dritte Teilnahme in Folge. Weiter werden Jari Kern und Jon Müller für die Schweiz mit am Start sein und um die Medaillen kämpfen. Sie bilden für diese U23 Europameisterschaften ein neues Team - Jari Kern spielt in der Regel mit Michael Grütter in der NLB, Jon Müller mit Fabian Hauri in der NLA. Dieses Duo war jedoch bereits einmal erfolgreich: Im vergangenen Jahr konnten sie bei der U23 Schweizermeisterschaft gemeinsam die Bronzemedaille sichern. Nun greifen sie erstmals in das internationale Geschehen der U23 ein. Als drittes Team der Schweiz werden Valentin Stadler und Jan Brand vom Radsport Altdorf mit dabei sein. Stadler/Brand sicherten sich im vergangenen Jahr die Silbermedaille bei der U23 Schweizermeisterschaft. Sie konnten auch bereits im Jahr 2021 erste Erfahrungen an einer U23 Europameisterschaft sammeln - nun kommt es in Altdorf zum zweiten Auftritt auf der internationalen U23-Bühne. Diese drei Teams werden gegen Teams aus Deutschland, Tschechien und Frankreich um die begehrten Medaillen kämpfen.

Start um 12.00 Uhr - Finalspiele um 17.00 Uhr

Es werden noch zwei Teams aus Deutschland, zwei Teams aus Tschechien und ein Team aus Frankreich mit sein. Somit weist die U23 Europameisterschaft in diesem Jahr ein sehr starkes Teilnehmerfeld auf - von den besten Nationen von Europa sind gleich mehrere Teams anwesend. Somit wird der Kampf um die Medaillen sehr umstritten sein. Gestartet wird am Samstag, 16. September, um 12.00 Uhr in zwei verschiedenen Gruppen. Die Teams werden vorerst in der Gruppenphase um wichtige Punkte kämpfen. Anschliessend folgen dann um 17.00 Uhr die Finalspiele. Der Eintritt für diesen Anlass ist frei, der Event findet in der Radsporthalle Altdorf (Giessenstrasse 46) statt. Die drei Urner Teams und der Radsport Altdorf freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.